top of page

Reiselust - Entspanntes Reisen

Entspanntes Reisen für und mit dem Hund


Einigen Hunden kann bei längeren Autofahrten oder Reisen in den Bergen schnell schlecht werden. Damit die Reise in den Urlaub nicht im Fiasko endet, habe ich für euch einige Tipps für die Fahrt:


• die letzte Mahlzeit sollte mehrere Stunden vor der Fahrt gegeben werden.

• besser mehrere kleine Pausen einplanen, in denen Wasser in kleine Mengen geben werden kann - so mindert man die Gefahr, dass der Hund sich übergibt.

• bei einer Fahrt in die Berge hilft ein Kauknochen, um das unangenehme Druckgefühl in den Ohren zu minimieren.

• Fenster geschlossen halten, damit die Augen nicht durch Zugluft gereizt werden.

• auf ausreichende Sicherung achten, damit der Hund bei einem Unfall nicht zum Wurfgeschoss wird.

• Auch an der Raststätte den Hund niemals allein im Auto lassen! Schon bei 20°C Außentemperatur heizt ein Auto schnell auf 50°C auf!

• Egal, wie gut der Hund ausgebildet ist, er sollte an der Raststätte stets an der Leine geführt werden


Hier kannst du dir die kleine Reise-Checkliste einfach donwloaden:




Ich wünsche euch eine gute Reise und einen wundervollen Urlaub!


Entspanntes Reisen mit dem Hund

Comments


bottom of page